Borussia´s Amateure

    VfL Amateure U23 - Regionalliga West

Saison 2016/2017

 

 

 

U23 trennt sich 4:4 vom Bonner SC

 

Borussias U23 trennte sich in einem abwechslungsreichen Regionalligaspiel 4:4 vom Bonner SC.

 

Dabei erwischte die Mannschaft von Trainer Arie van Lent einen denkbar schlechten Start, bereits nach vier Minuten lag die Fohlenelf 0:2 zurück, und auch in der Phase danach war die U23 nicht richtig präsent und im Spiel. "Es hätte nach einer halben Stunde auch 4:0 stehen können", so van Lent. Thomas Kraus erzielte nach 35 Minuten den wichtigen Anschlusstreffer, unmittelbar nach dem Wiederanpfiff erzielte Angreifer Ba-Muaka Simakala den 2:2-Ausgleich.

 

Zweimaliger Zwei-Tore-Rückstand

 

"Wie wir da zurück gekommen sind, obwohl wir kein gutes Spiel gemacht haben, war gut", so van Lent. "Umso unverständlicher, wieso wir das Spiel noch einmal aus der Hand gegeben haben." Denn die Bonner zogen mit einem zweiten Doppelschlag wiederum mit zwei Toren in Front: In der 51. Minute traf Musculus zum 3:2, Borussias Innenverteidiger Florian Mayer unterlief in der 58. Minute ein unglückliches Eigentor zum 4:2. Doch die Foheln zeigten Moral und kämpften sich ein zweites Mal zurück: Michel Lieder verkürzte in der 84. Minute auf 4:3, und in der vierten Minute der Nachspielzeit - zuvor hatten Makridis und Yeboah große Chancen auf dem Fuß - war erneut Kraus zur Stelle und erzielte den späten Ausgleichstreffer. "In den letzten 20 Minuten haben wir auf ein Tor gespielt - da hätten wir eigentlich sogar noch gewinnen können", so van Lent. "Aber natürlich ist es erfreulich, wenigstens einen Punkt geholt zu haben."